1. Herren CHTC
1. Damen CHTC
Feldhockeymeister 2006
das 10-jährige Jubiläum haben wir am 25. Juni 2016 gefeiert
Clubmeisterschaft Tennis
Hockeycamp
Unser Team für Olympia
Fotos: Deutsche Hockey-Agentur / DHB

NEWS

Damen 30 und Herren 40 spielen um den Aufstieg - Herren 55 und Herren 50 sichern durch Siege die Klasse

Uschis 1. Herren klein

Damen 30 (1. VL)

Jetzt kommt es für die Damen 30 am 24. Juni zum Showdown an der Hüttenallee. Denn: Nach einem ungefährdeten 7:2 (5:1) Erfolg beim Uedesheimer TV spielen unsere hübschen Ladies um den Wiederaufstieg in die Niederrheinliga gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen Damen aus Buschhausen.

Gegen Uedesheim indes spielte man gleich von Beginn an konzentriert und konnte schon nach den Einzelpartien durch fünf Siege den Grundstein zum Gesamterfolg legen.

Lediglich Gaby Dahler hatte an Position 5 das Nachsehen. Anschließend gewannen die Mädels auch noch zwei der drei Doppelpartien. Tabellenführung!

********************

Herren 55 (1. VL)

Wichtiger Sieg für die Mannschaft um Kapitän Hannes Nacken: Den TC Vorster Wald e.V. Kaarst schlugen die „Senioren“ verdient mit 6:3 (4:2) und legten somit den Grundstein für den Klassenerhalt in der 1. Verbandsliga.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Damen 40 I und Herren 50 I kommen unter die Räder / Dohmes-Truppe gewinnt kampflos / Damen 30 an der Spitze

IMG 3451

Foto: Die Damen 40 II nach dem dritten deutlichen Sieg auf Aufstiegkurs

Den dritten Sieg in Folge fuhren die Erfolgsdamen 30 in der 1. Verbandsliga ein und führen nun unangefochten die Tabellenspitze an. Mit 7:2 (4:2) deklassierte man den Solinger TC 02. Garant für den Gesamterfolg war einmal mehr Helga Nauck an Position 1. Aber auch Ira Aufenanger, Ina Frank und Gaby Dahler legten mit ihren klaren Siegen bereits in den Einzelbegegnungen den Grundstein für den Gesamterfolg. Danach konnten auch noch alle drei Doppel gewonnen werden. Die Niederrheinliga ruft!

Was war denn da los? Die so gut in die Saison gestarteten Damen 40 I (Lobstars) kamen beim Aufstiegsfavoriten Club am Rhein in Düsseldorf aber so richtig unter die Räder. Bis auf Spitzenspielerin Gabi Spörecke (sie verlor nach gutem Spiel erst im Match Tie Break), erreichte keine Akteurin Normalform, so dass alle Spiele deutlich verloren gingen. Wiedergutmachung ist angesagt am 10. August gegen die noch punktlosen Damen aus Nettetal.

Die Herren 40 I gewannen indes in der 2. Verbandsliga kampflos mit 9:0, da der Gegner aus Essen (GW Stadtwald) nicht angetreten war und mittlerweile seine Mannschaft aus dem Spielbetrieb genommen hat. Die Jungs des Trainerteams Dohmes & Golomb behaupteten damit souverän die Tabellenführung.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

CHTC-Damen kletterten auf Platz zwei / Die zweite Liga scheint greifbar nahe

1. Damen klein

HC Essen 99 - CHTC 1 : 4
CHTC – DSD Düsseldorf 2 : 1
HC Rot-Weiß Velbert – CHTC 0 : 9

Das nächste Heimspiel der CHTC-Damen in der Regionalliga:
Dienstag, 20. Juni, 20:00 Uhr, Crefelder HTC – Uhlenhorst Mülheim 2

Drei Spiele haben die Damen des Crefelder HTC in der Rückrunde bisher absolviert und dabei die optimale Punkteausbeute eingefahren. „Mehr geht einfach nicht“, freut sich Damen-Trainer Sebastian Folkers. „Inzwischen haben wir Tabellenplatz zwei erreicht und sind bis auf einen Punkt an Spitzenreiter Leverkusen heran gekommen“. Weil nur der Tabellenerste in die zweite Bundesliga aufsteigt, läuft alles auf einen Zweikampf zwischen Leverkusen und Krefeld hinaus. Da könnte die Partie des CHTC - am 11. Juni, 12:00 Uhr - beim RTHC Leverkusen so etwas wie die Vorentscheidung in Sachen Aufstieg sein.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Zahlreiche Medenspiele am Samstag und Sonntag für unsere CHTC-Spieler + CHTC-Spielerinnen

Herren 55

Nach dem Auftakterfolg vor zwei Wochen mussten die Aufstiegshelden der CHTC-Herren 55 nun gegen den Sportclub aus Bottrop die erste Niederlage einstecken. Mit 3:6 (2:4) unterlag man in der 1. Verbandsliga gegen einen starken Gegner. Die Spitzeneinzel verloren Karsten Hoyer und Uli Kiffe sowie Christoph Peters (Position 6) und Georg Cornelius (Position 3). Andre Kaiser (Position 4) kämpfte sich einmal mehr bravourös in den Champions Tie Break und gewann verdient mit 10:7. Aber auch Kapitän Hannes Nacken (Position 5) zeigte keine Nerven und siegte deutlich. In den Doppelbegegnungen konnten lediglich Nacken/Peters noch punkten.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage
Hüttenallee 256
47800 Krefeld