1. Herren CHTC
1. Damen CHTC
Feldhockeymeister 2006
das 10-jährige Jubiläum haben wir am 25. Juni 2016 gefeiert
Clubmeisterschaft Tennis
Hockeycamp
Unser Team für Olympia
Fotos: Deutsche Hockey-Agentur / DHB

NEWS

Der CHTC setzt voll auf die irische Karte

Matthew Bell 2 klein 

Foto: Matthew Bell

Michael Robson klein 

Foto: Michael Robson

Neal Glassey

Foto: Neal Glassey

Um den Weggang der niederländischen Spieler Marcel Balkestein, Roderick Musters und Joris Eshuis zu kompensieren, wird in der kommenden Saison ein irisches Trio für den Crefelder HTC in der Bundesliga die Akzente setzen. „Alle drei sind Mitglieder des A-Kaders ihres Landes“, weiß Krefelds Trainer Matz Mahn. „Schon alleine deshalb denken wir, dass Matthew Bell, Neal Glassey und Michael Robson die nötige Qualtät haben, uns unseren Zielen einen großen Schritt näher zu bringen“.

Mit irischen Nationalspielern hat man in Krefeld ja schon positive Erfahrungen gemacht, denn Ronan Gormley ist schon seit Jahren eine feste Größe im Abwehrblock des Krefelder Bundesligisten. Zur neuen Spielzeit werden weitere drei seiner Nationalmannschaftskollegen das CHTC-Trikot überstreifen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

„Es gibt viel zu tun – packen wir es an!“ DHB-Team will zur WM 2018 und bei der EM 2017 den größtmöglichen Erfolg.

Die Deutsche Feldhockey-Nationalmannschaft startet mit dem World-League-Halbfinale in Johannesburg - 9. – 23. Juli - in die entscheidenden Wochen des Jahres. In Südafrika geht es nicht nur um den Einzug ins Finale der World League sondern auch um ein Ticket zur WM 2018 im indischen Bhubaneswar (24. November bis 16. Dezember 2018). Dafür würde Rang fünf im Gesamt-Vorklassement sicher ausreichen. Doch weil das Starterfeld bei der nächsten WM auf 16-Teams vergrößert wurde, könnte unter Umständen bereits die Teilnahme am Viertelfinale für eine Qualifikation ausreichen. Mit dabei Torhüter Mark Appel und Stürmer Niklas Wellen vom Crefelder HTC. Zu den Favoriten in Johannesburg zählen neben dem deutschen Team sicher Australien, Belgien und Neuseeland. Aber auch Irland hatte zuletzt beim Four Nations Cup in Hamburg gezeigt, dass es sich durchaus berechtigte Hoffnungen auf eine WM-Qualifikation machen darf.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Flo Pelzner und die überraschende Einladung aus Südafrika.

Flo ohne PUR

Neben weiteren neun Spielern aus der ersten Feldhockey-Bundesliga erhielt auch der Kapitän des Crefelder HTC, Florian Pelzner, überraschend eine E-Mail von Bundestrainer Stefan Kermas vom World-League-Halbfinale in Johannesburg. Darin lädt er zum A-Kader-Lehrgang vom 29. Juli bis zum 1. August nach Mannheim ein. Da die nominierten World-League-Spieler eine wohlverdiente Pause nach dem Turnier erhalten sollen, stehen für den EM-Vorbereitungs-Lehrgang in Mannheim noch einige Plätze zur Verfügung. Und der 23-jährige Kapitän des CHTC hat in der abgelaufenen Saison nicht nur durch seine sieben Tore überzeugt, sondern „er war auch in kämpferischer Hinsicht immer ein Vorbild und ein Leader für das gesamte Team“, lobt ihn sein Heimtrainer Matz Mahn.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

CHTC-Damen im letzten Moment gescheitert – Aufstieg wird auf 2018 vertagt!

DSC03160

Die Ausgangslage war vor dem letzten Saisonspiel klar. Wenn Leverkusen als direkter Konkurrent um den Aufstieg in die 2. Bundesliga patzt, dann wären die CHTC-Damen bei einem Sieg die längste Zeit Regionalligist gewesen. Im letzten Spiel der Saison trafen sie auf eine konzentrierte und engagierte Mannschaft aus Essen und gewannen mit 3:1-Toren. Doch die Schützenhilfe aus Köln blieb leider aus. Der Favorit RHTC Leverkusen gewann das Nachbarschaftsduell gegen die Domstädterinnen letztendlich verdient mit 2:1-Toren und steigt damit –-nach zwei vergeblichen Versuchen - in die 2. Bundesliga auf.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage
Hüttenallee 256
47800 Krefeld