1. Herren CHTC
1. Damen CHTC
Feldhockeymeister 2006
das 10-jährige Jubiläum haben wir am 25. Juni 2016 gefeiert
Tenniscamp
Hockeycamp
Unser Olympia-Team für Rio
Fotos: Deutsche Hockey-Agentur / DHB

News

Der Countdown in Richtung Aufstieg für die Damen des CHTC läuft auf vollen Touren

1. Damen klein

Die letzten Spiele der CHTC-Damen in der Saison 2016/2017:
Sonntag, 25. Juni, 18:30 Uhr, Rot-Weiß Köln 2 – Crefelder HTC
Dienstag, 27. Juni, 20:30 Uhr, Crefelder HTC – Uhlenhorst Mülheim 2
Sonntag, 2 Juli, 12:00 Uhr, Crefelder HTC – HC Essen 99

Zum ersten Spitzenspiel der Rückrunde in der Regionalliga West waren die Damen des Crefeder HTC am 11.6.17 zu Gast in Leverkusen. Der Tabellenerste empfing den direkten Verfolger aus der Samt- und Seidenstadt. Bei sommerlich heißen Temperaturen kamen die Krefelderinnen deutlich besser ins Spiel. Schon nach fünf Minuten landete der Ball nach einer Eckenvariante im Leverkusener Tor. Die Torschützin war Johanna Wüterich. Mehr Kapital konnten die CHTC-Damen allerdings nicht aus ihrer Überlegenheit schlagen.

In der zweiten Halbzeit waren es die Gastgeberinnen, die den besseren Start erwischten. Schon nach drei Minuten fiel der 1:1-Ausgleich. Dann dauerte es jedoch bis zur 63. Minute bis Leverkusen per Ecke zur 2:1-Führung einnetzte. Die Schlussphase der Begegnung war dann nichts für schwache Nerven. Beide Teams agierten hektisch. Der CHTC nahm die Torhüterin zugunsten einer weiteren Feldspielerin aus der Partie, warfen alles nach vorne und konnten sich in der letzten Spielminute eine kurze Ecke erspielen. Doch das Glück war auf der Seite von Leverkusen. Die Ecke wurde abgewehrt und der knappe Sieg für den RHTC über die Zeit gebracht. Die Krefelder Torschützin vom Dienst, Verena Würz, brachte es nach der Partie auf den Punkt: „Wir konnten leider in Leverkusen weder kämpferisch noch spielerisch unser Topniveau erreichen“.

Der Druck für die Krefelder Damen stieg durch die Niederlage in Leverkusen an. Um die Chance auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga zu wahren, musste man nun unbedingt beim Nachholspiel in Mönchengladbach punkten. Und das gelang ein-drucksvoll. Durch Treffer von Johanna Wüterich und Laura Schmitz (2) fuhr man mit einem 3:1-Erfolg (1:1) zurück nach Krefeld.

Von Beginn an zeigten sich beide Teams aggressiv und spielerisch auf einem Top-Niveau. Nach 20 Minuten ging der Gladbacher HTC durch einen Nachschuss nach einer Ecke mit 1:0 in Führung. Johanna Wüterich ist so was wie die Spezialistin der CHTC-Damen für die wichtigen Tore. Sie traf schon in Leverkusen und erzielte in Gladbach noch vor der Pause den 1:1-Ausgleich. Auch im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer ein rassiges und ausgeglichenes Regionalliga-Spiel. Allerdings erwiesen sich die Krefelderinnen als cleverer und trafen noch zweimal durch Laura Schmitz zum 3:1-Sieg.

Bei noch ausstehenden drei Begegnungen und einem Spiel weniger auf dem Konto als die Konkurrenz, haben die CHTC-Damen immer noch die realistische Chance in die zweite Liga aufzusteigen.

Drucken E-Mail

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage
Hüttenallee 256
47800 Krefeld