• TENNIS
  • News
  • Zahlreiche Medenspiele am Samstag und Sonntag für unsere CHTC-Spieler + CHTC-Spielerinnen

News

Zahlreiche Medenspiele am Samstag und Sonntag für unsere CHTC-Spieler + CHTC-Spielerinnen

Herren 55

Nach dem Auftakterfolg vor zwei Wochen mussten die Aufstiegshelden der CHTC-Herren 55 nun gegen den Sportclub aus Bottrop die erste Niederlage einstecken. Mit 3:6 (2:4) unterlag man in der 1. Verbandsliga gegen einen starken Gegner. Die Spitzeneinzel verloren Karsten Hoyer und Uli Kiffe sowie Christoph Peters (Position 6) und Georg Cornelius (Position 3). Andre Kaiser (Position 4) kämpfte sich einmal mehr bravourös in den Champions Tie Break und gewann verdient mit 10:7. Aber auch Kapitän Hannes Nacken (Position 5) zeigte keine Nerven und siegte deutlich. In den Doppelbegegnungen konnten lediglich Nacken/Peters noch punkten.

Damen 30

Mit einem klaren 7:2 (4:2) Erfolg traten die Damen 30 am Samstag die Heimreise vom TC Waldhof Bottrop an. Tabellenführung für die hübschen Girlies in der 1. Verbandsliga. Schon nach den Einzeln führte man mit 4:2, nachdem Spitzenspielerin Helga Nauck ihre Gegnerin mit starkem Serve-and-Volley fast um den Verstand gebracht hatte und klar dominierte. Zudem punkteten Gaby Dahler, Anja Stapel und Pia Steffen. Ira Aufenanger indes und Anne Haerdle hatten offensichtlich sowohl ihre Rückhände als auch die Vorhände im Auto liegengelassen, denn bei beiden Mädels lief an diesem Tag wenig zusammen. In den Doppeln trumpften dann alle Spielerinnen auf und so konnte man alle drei Doppelbegegnungen gewinnen.

Damen 40 I 4

Aber auch die Damen 40 (Lobstars) verbuchten den zweiten Sieg in Folge und führen die Tabelle der 2. Verbandsliga an. Mit einem nie gefährdeten 7:2 (6:0) schickte man den Gast vom TC Grün-Weiß Schönebeck (Essen) wieder nach Hause. Schon nach den Einzeln war die Begegnung zugunsten der Crefelderinnen entschieden. Lediglich Corinna Baumann benötigte den Match Tie Break für ihren Sieg. Alle anderen Spielerinnen machten mit ihren Gegnerinnen kurzen Prozess. Im Doppel kamen dann auch andere "Lobstars" zum Einsatz und konnten somit Spielpraxis sammeln. Ein tolles Match zeigten Renate Frohn und Isabelle Weber im dritten Doppel als sie beim 6:0 und 6:0 ihre Gegnerinnen regelrecht vom Platz schossen.

Nach der Auftaktpleite vor zwei Wochen war bei den Herren 50 des CHTC in der 2. Verbandsliga Wiedergutmachung angesagt. Mit einem äußerst knappen aber verdienten 5:4 (4:2) Heimerfolg gegen BG Eigen-Bottrop konnte das Punktekonto weider ausgeglichen werden. Beide Spitzeneinzel wurden durch Timm Wiegmann und Thomas Conzendorf gewonnen - letzterer zeigte gegen einen starken Gegner das wohl beste Match seit Jahren. Zudem gewannen Thomas Krebber und Gerald Küppers klar. Die beiden anderen Einzel gingen verloren. Wiegmann/Conzendorf sorgten dann auch im 1. Doppel mit einem klaren 6:1, 6:1 Erfolg für den entscheidenden Siegpunkt.

Damen 40 II

Die Damen 40 II indes dominierten auch im zweiten Medenspiel der Saison in der Bezirksklasse C. Mit 8:1 (5:1) schossen die sympathischen Damen die Tennisfreundinnen aus Fischeln ab. Alle Spielerinnen zeigen großen Kampfgeist und legten im Einzel bereits den Grundstein für den Gesamterfolg.

Damen 40 III 2

Aber auch die Damen 40 III waren am Wochenende in der Bezirksklasse C erfolgreich. Mit 7:2 (5:1) schickte man den Gegner vom TC Kaldenkirchen wieder auf die Heimreise. Erst in den späten Abendstunden war das Match beendet, nachdem einige Spielerinnen die rote Asche (und auch nach Stunden) gar nicht mehr verlassen wollten.

1. Herren

Das 1. Herrenteam musste in der Bezirksklasse B im Heimspiel an der Hüttenallee leider eine 4:5 Niederlage gegen den TSV Vennikel einstecken und kann den Aufstieg damit wohl schon abhaken.

2. Damen

Die 1. Damen indes kamen in der Bezirksklasse A gegen den TC Kapellen mit 1:8 wahrlich unter die Räder - das 2. Damenteam verlor in der Bezirksklasse C ebenfalls 4:5 beim TSV Oedt.

Herren 40 II

Die Feierbiester der Herren 40 II befinden sich in der Bezirksklasse B weiter auf der Überholspur und gewannen souverän mit 7:2 gegen ein Team aus Twistenden. Danach lief das Bier in Strömen ...

Herren 40 I

Das Trainerteam um Holger Dohmes machte es noch besser und gewann auch das zweite Match in Folge in Langenfeld mit 8:1. 1. Verbandsliga - wir kommen!

Damen 40 IV

Großer Erfolg auch für das vierte Damen 40-Team des CHTC: In der Bezirksklasse D konnten die Spielerinnen um Petra Hoffmann gegen den Lokalrivalen aus Krefeld (CTC) mit 6:3 (3:3) gewinnen. Nach den Einzeln gab es intensive Diskussionen um die Doppelaufstellungen. Am Schluss und nach drei gewonnenen Doppeln war klar, dass man alles richtig gemacht hatte. Es war das erste Mal in drei Jahren, dass alle drei Doppel gewonnen werden konnten. Respekt!

Damen 50

Last but not least mussten auch die Damen 50 in der Bezirksklasse B eine 3:6 Niederlage einstecken. O-Ton Calli Bückers: "Die anderen waren etwas besser!" Wer die anderen waren, verriet sie allerdings nicht.

 

DruckenE-Mail

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage
Hüttenallee 256
47800 Krefeld