Final Four Krefeld 2018  

1. Herren CHTC
1. Damen CHTC
Feldhockeymeister 2006
das 10-jährige Jubiläum haben wir am 25. Juni 2016 gefeiert
Tenniscamp
Hockeycamp
Unser Olympia-Team für Rio
Fotos: Deutsche Hockey-Agentur / DHB
  • Hockey
  • News
  • Der Crefelder HTC verpflichtet aktuellen Deutschen Meister

News

Titelverteidiger Köln ist Gast beim letzten Heimspiel des Crefelder HTC.

Die restlichen Spiele des Crefelder HTC in der
Hallenhockey-Bundesliga Gruppe West:

SO, 14.01., 12:00 Uhr, CHTC – Rot-Weiß Köln
DO, 18.01., 20:30 Uhr, SW Neuss – CHTC
SO, 21.01., 14:00 Uhr, Mülheim – CHTC
 

DSC06651

Souverän und ohne allzu große Probleme meisterte der Crefelder HTC als Tabellenzweiter der Hallenhockey-Bundesliga seine Aufgabe beim Schlusslicht Kahlenberger HC und verließ am Ende als 12:3-Sieger die Halle in Mülheim. CHTC-Coach Matz Mahn war hochzufrieden mit seiner Mannschaft: „Wir sind sehr gut ins Spiel gestartet und haben die Begegnung über weite Strecken dominiert. In der zweiten Hälfte hat Kahlenberg dann besser verteidigt, aber wir haben ruhig und geduldig weiter gespielt“.

Die Torschützen für Krefeld waren: Linus Michler, Janick Eschler (2), Florian Pelzner (2), Niklas Wellen (3), Linus Butt, Felix Wild (2) und Felix Klein.

Der Gegner des CHTC am Sonntag in eigener Halle war da schon von anderem Kaliber. Denn der Düsseldorfer HC hatte vor dem Spiel noch Ambitionen auf die Viertelfinal-Teilnahme. Nach der Schlusssirene allerdings waren alle Hoffnungen dahin. Für die Landeshauptstädter stand ein Nullpunkte-Wochenende zu Buche. Am Samstag gab es für sie eine 3:8-Niederlage in Mülheim und sie unterlagen auch dem Crefelder HTC mit 4:7-Toren. Damit festigten die Krefelder ihren zweiten Tabellenplatz. „Uns hat irgendwie heute der letzte Wille zum Sieg gefehlt“, konstatierte Düsseldorfs Trainer Mirko Stenzel. Nur in der Mitte der zweiten Halbzeit  wurde es noch einmal eng für den CHTC, als die Landeshauptstädter dreimal hintereinander trafen und auf 6:4 verkürzen konnten.

Das sah auch Krefelds Trainer Matthias Mahn so: „Wir bestimmten über weite Strecken das Spielgeschehen, und hätten zur Halbzeit eigentlich schon höher als nur mit 3:1-Toren führen müssen. Aber letztlich waren die beiden Erfolge vom Wochenende ein wirklich optimaler Jahresauftakt für uns. Positiv auf unser Spiel hat sich auch die Rückkehr von Niklas Wellen ins Team ausgewirkt“.

Krefelds Torschützen waren: Janick Eschler, Jonathan Ehling, Niklas Wellen, Felix Klein, Florian Pelzner (2) und Jakob Schmidt.

Am kommenden Wochenende müssen die Krefelder nur einmal ran. Am Sonntag, um 12 Uhr, gastiert Titelverteidiger und Tabellenführer Rot-Weiß Köln in der Sporthalle Glockenspitz. Als wenn das nicht schon Grund genug wäre für Krefelds Hockeyfans den Crefelder HTC lautstark zu unterstützen. Aber diese Partie ist auch gleichzeigt das letzte Heimspiel für CHTC-Coach Matthias Mahn, der nach sieben Jahren Cheftrainer-Tätigkeit beim Krefelder Hockey-Bundesligisten seinen Platz räumt. „Auf dieses Duell freuen wir uns sehr und da wir an diesem Wochenende nur ein Spiel haben, können wir uns auch ausschließlich darauf konzentrieren“, meint Matz Mahn. „Wir wissen nach unserer 5:8-Hinspiel-Niederlage, was uns gegen die Domstädter erwartet. Wir kennen die Stärken aber auch die wenigen Schwächen und werden uns gut darauf vorbereiten“.

Definitiv verzichten müssen die Krefelder auf Linus Butt, der mit der Deutschen Hallenhockey-Nationalmannschaft versucht, den EM-Titel zu gewinnen. Fragezeichen stehen noch hinter Alan Butt und Constantin Illies, die diese Woche nach ihren Schulterverletzungen wieder ins Training eingestiegen sind. Wenn man sich die Tabelle genau anschaut, dann wäre ein Punktgewinn gegen den Favoriten schon mehr als die halbe Miete in Sachen Qualifikation für das Viertelfinale. Gegner wäre dort aktuell BW Berlin als Klassenprimus der Gruppe Ost.

Es gibt also eine Menge Gründe für Krefelds Sportpublikum, den CHTC am Sonntag, 12 Uhr, gegen RW Köln zu unterstützen.

Drucken E-Mail

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage
Hüttenallee 265
47800 Krefeld