Final Four Krefeld 2018  

1. Herren CHTC
1. Damen CHTC
Feldhockeymeister 2006
das 10-jährige Jubiläum haben wir am 25. Juni 2016 gefeiert
Tenniscamp
Hockeycamp
Unser Olympia-Team für Rio
Fotos: Deutsche Hockey-Agentur / DHB
  • Hockey
  • News
  • Nur sechs Minuten fehlten dem CHTC am Punktgewinn in Hamburg.

News

Nur sechs Minuten fehlten dem CHTC am Punktgewinn in Hamburg.

Die nächsten Spiele:
Samstag, 14. Juni, 15 Uhr, Crefelder HTC – Club an der Alster
Sonntag, 15. Juni, 12 Uhr, Crefelder HTC – Berliner HC

Der Start in die Rückrunde der Feldhockey-Bundesliga verlief für das Bundesliga-Team des Crefelder HTC mit einer knappen 4:3-Niederlage beim UHC Hamburg ganz anders als erhofft. Trotz der schmerzhaften Niederlage bezeichnet der neue Cheftrainer der Krefelder, Robin Rösch, die Partie in der Hansestadt nicht als kompletten Fehlstart. „Mir ist wichtig, von Spiel zu Spiel zu schauen und dabei nicht nur vom Ergebnis her gut zu spielen, sondern auch vom Erlebnis her. Einen guten Teamgeist haben wir heute schon gezeigt, aber wir haben einige kleine Dinge noch nicht gut genug gemacht. Dazu gehört die Eckenabwehr. Insgesamt ist diese Niederlage hier ärgerlich“.

Den etwa 300 Zuschauern wurde ein wahres Eckenfestival geboten. Allein fünf der sieben Tore des Spiels wurden per Strafecke erzielt. Für die Krefelder waren dabei Olympiasieger Oskar Deecke (29.Min., 1:1), Matthew Bell (42. Min., 1:2) und Max van Laak (49. Min., 2:3) erfolgreich. Für die Hanseaten trafen Julius Schmid in der siebten Spielminute, Max Kapaun in der 51. Minute und zweimal Moritz Fürste (43. und 54. Minute) per Strafecke. Dabei unterstrich Moritz Fürste, warum er immer noch zu den Besten seines Fachs gehört. Er versenkte die vierte Ecke der Gastgeber zum 4:3-Siegtreffer seines UHC.„Der Ball fällt uns sehr unglücklich ins Tor“, ärgerte sich CHTC-Trainer Robin Rösch. „Und gleichzeitig haben wir kurz vorher eine klare Schusschance vom Siebenmeterpunkt, die uns von den Schiris weggepfiffen wird. Da kommt man schon ins Grübeln, kann es aber eben nicht beeinflussen.“

 IMG 4073

Bildunterschrift: Matthew Bell belohnt sich für seine gute Leistung mit dem 2:1 Führungstreffer in der zweiten Halbzeit.

Drucken E-Mail

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage
Hüttenallee 265
47800 Krefeld