Final Four Krefeld 2018  

1. Herren CHTC
1. Damen CHTC
Feldhockeymeister 2006
das 10-jährige Jubiläum haben wir am 25. Juni 2016 gefeiert
Tenniscamp
Hockeycamp
Unser Olympia-Team für Rio
Fotos: Deutsche Hockey-Agentur / DHB
  • Hockey
  • News
  • Final4: Weltklasse-Hockey in Krefeld – Begegnung von Sport und Wirtschaft - kostenloser Shuttleservice der SWK.

News

Final4: Weltklasse-Hockey in Krefeld – Begegnung von Sport und Wirtschaft - kostenloser Shuttleservice der SWK.

„Von Anfang an saß bei den Planungen zum Final4 bei uns ein Wirtschaftsvertreter mit am Tisch“, erzählt Dirk Wellen, 1. Vorsitzender des Crefelder HTC. Und darüber haben sich bei den ersten Gesprächen der CHTC-Vertreter beim Deutschen-Hockey-Bund die Offiziellen dort ziemlich gewundert, erzählt heute noch der angesprochene Leiter des Politik- und Bürgerdialogs beim Chempark und Currenta in Uerdingen, Mario Bernards, der großen Gefallen am Turnier gefunden hat: „Es ist das erste Wirtschaftsforum in Verbindung mit einem Sportereignis. Gäste kommen nach Krefeld, die sonst die Unternehmer nicht treffen. Es ist auch eine deutsche Meisterschaft für Unternehmer, die sich hier treffen und austauschen können. Denn soviele Firmen und Unternehmen in Krefeld sind in der Champions-League, da ist das kommende Wochenende eine einmalige Chance neue Kontakte zu knüpfen“.

Die Endrunde um die deutsche Meisterschaft soll also auch für die Unternehmen ein Erfolg werden und nicht nur den Hockeysport in den Focus stellen. Das sieht auch Eckard Preen so. Er ist Geschäftsführer der Krefelder Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG). Das dreitägige Event am Stadtwald beginnt schon am Freitag, 8, Juni, ab 10:30 Uhr mit einer Veranstaltungsserie im extra für die Begegnungen zwischen Sport, Wirtschaft und Sponsoren errichteten Business-Zelt. „Es geht darum Krefeld attraktiver zu machen, die Stadt mehr auf die Landkarte zu bringen, überregional und international“, meint Wirtschaftsförderer Eckard Preen. „Und nach einem funktionierenden Mix aus Sportangeboten fragen Investoren immer häufiger“. Die gehören zu den weichen Standortfaktoren, wie z.B. eine ausreichende Zahl von KiTa-Plätzen und die sind für die Ansiedlung eines Unternehmens an einem Standort besonders wichtig.

Für alle Final4-Gäste aus Nah und Fern gibt es an beiden Turniertagen einen kostenlosen Shuttleservice der SWK. Die Leiterin der Unternehmen-Kommunikation bei den Städtischen Werken Krefed, Dorothee Winkmann, appeliert an die Besucher: „Am Elfrather See stehen ca. 2.000 kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Unsere Busse bringen ab 10.00 Uhr alle 20 Minuten die Hockeyfans zur Anlage des CHTC. Die Busfahrt dauert nur ca. acht Minuten. Der letzte Bus fährt um 21.30 Uhr zurück zum Parkplatz“. Die Hüttenallee an der Hockeyanlage wird übrigens zur Flaniermeile und für den motorisierten Individualverkehr gesperrt. Am Sonntag gbt es noch ene weitere Möglichkeit, sich „shutteln“ zu lassen „Da am 10. Juni gleichzeitig auch ein Renntag auf der Galopp-Rennbahn stattfindet setzen wir auch Shuttlebusse am Krefelder Hbf ein. Sie fahren u.a. auch den Sprödentalplatz an“, erklärt SWK-Pressesprecherin Dorothee Winkmann. Für Gäste, die mit dem Fahrrad zur Gerd-Wellen-Hockeanlage kommen möchten, steht der Parkplatz am Verberger Friedhof (Waldfriedhof) zur Verfügung. Der liegt unmittelbar neben der Hockeyanlage.

Bisher sind ca. 6800 Tickets für die Final4 an den Mann und an die Frau gebracht. Für das Open-Air Eröffnungskonzert am Freitagabend sind ca. 400 Karten weg. Karten für alle Veranstaltungen sind noch unter www.feldhockey-dm-2018.de erhältlich.

Bild2

 

Drucken E-Mail

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage
Hüttenallee 265
47800 Krefeld