Final Four Krefeld 2018  

1. Herren CHTC
1. Damen CHTC
Feldhockeymeister 2006
das 10-jährige Jubiläum haben wir am 25. Juni 2016 gefeiert
Tenniscamp
Hockeycamp
Unser Olympia-Team für Rio
Fotos: Deutsche Hockey-Agentur / DHB
  • Hockey
  • News
  • Der Crefelder HTC verpflichtet aktuellen Deutschen Meister

News

Crefelder HTC schließt „Fotopartnerschaft“ mit der Samla-Fotoagentur.

Die weit über die niederrheinische Region bekannte Fotoagentur SAMLA aus Krefeld ist Bild-Partner des Crefelder HTC bei den Final4 am 9./10. Juni in Krefeld. „Wir arbeiten schon lange mit der Agentur SAMLA und Andreas Drabben zusammen und sind überzeugt von der überdurchschnittlichen Qualität seiner Fotos bei dieser Endrunde um die Deutsche Hockeymeisterschaft der Damen und Herren“, äußert sich Robert Haake, Clubmanager des CHTC.

Das besondere Schmankerl dieser „Fotopartnerschaft des CHTC zum Final4“ können alle Pressevertreter genießen: „Unsere Bilder von den Halbfinals und den Endspielen können honorarfrei genutzt werden“, erklärt Andreas Drabben, Inhaber der Fotoagentur SAMLA. „Sollten die Fotos innerhalb der Sozialen Netzwerke erscheinen, dann bitte links unter dem Bild mit @fotoagentursamla kennzeichnen. In Printmedien reicht als Bildquelle der Zusatz „samla.de".

Unter folgendem Link sind alle Fotos kostenfrei abgespeichert: http://files.mycloud.com/login.php
Als Mail-Adresse bitte Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingeben.
Das Passwort lautet: FinalFour2018

Und jetzt wünschen der Crefelder HTC und die SAMLA-Fotoagentur spannende Unterhaltung bei den Final4 in Krefeld und viel Spaß mit den Bildern.

Weitere Fotografen und Pressevertreter sind natürlich herzlich willkommen und können sich über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! akkreditieren.

 

Drucken E-Mail

Der Crefelder HTC zittert sich am Ende zum Klassenerhalt.

Schon vor dem Anpfiff gab es langanhaltenden Applaus von den zahlreichen Zuschauern, die sich dieses entscheidende Spiel nicht entgehen lassen wollten. Aus Mannheim war ein ganzer Bus mit Fans an den Niederrhein gekommen. Anlass für Beifall und Sprechchöre war die Verabschiedung von zwei verdienten Krefelder Hockeystars mit Weltgeltung. Linus Butt und Oskar Deecke haben den Hockeyschläger an den oft zitierten Nagel gehangen. Linus Butt ist dem Crefelder HTC seit seiner Zeit bei den Superminis immer treu geblieben. 2006 kam dann Oskar Deecke aus Hamburg nach Krefeld. Danach verlief die Karriere der beiden parallel. Deutsche Meisterschaften (2007) im Doppelpack (Feld/Halle), ein Olympiasieg (2012) in London und die Bronzemedaille vier Jahre später in Rio waren dabei die Highlights. Klar, dass sie auch gemeinsam Aufwiedersehen sagen. Aber nicht so ganz. Im Oktober wird es eine großes Abschiedsspiel für die beiden Ausnahemspieler geben. Das genaue Datum steht noch nicht fest. Aber wir werden es rechtzeitig bekanntgeben.

Blumen für die Stars

(Bild: links Linus Butt, rechts Oskar Deecke und dazwischen Dirk Wellen, 1. Vorsitzender des Crefelder HTC).

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Königlicher Besuch beim Crefelder HTC.

Noch nie in der mehr als 400-jährigen Geschichte der Bockumer Schützen wurde das Regiment von einer Königin regiert. Nun ist es soweit: Beim großen Schützenfest vom 22. – 25 Juni hat Gabriele Leigraf ihren großen Auftritt. Beim Vogelschuss im vergangenen Jahr schoss sie mit 578 Schüssen den Vogel ab. Ihr Ehemann Siegfried blieb beim familien-internen Wettstreit nur der undankbare zweite Platz.

Zum Hockey hat die Bockumer Schützenkönigin eine enge Verbindung. Als Kind und als Jugendliche hat Gabriele Leigraf beim CSV Marathon gespielt. „Aber nur weil der Platz nahe an meiner Schule lag“, erzählte sie während ihres Besuchs auf der CHTC-Anlage. Mit Clubmanager Robert Haake (rechts) und mit Hans-Werner Sartory (links) vereinbarte sie am Finaltag der Endrunde zur Deutschen Feldhockey-Meisterschaft am 10. Juni den Deutschen Meistern 2018 ihre Aufwartung zu machen und ihnen herzlich zu gratulieren.

 samla 1DX 2268

Drucken E-Mail

Hockey Hot Spot Krefeld

Hockey Krefeld Slider Website 1980x947 Kopie

Der Hockey-Sport steht für Schnelligkeit, Ausdauer, Koordination, Technik und Power. 

Diese Hockey-Power ist aber nicht nur auf dem Platz zu bewundern, sondern auch neben dem Hockey-Platz zu spüren. Der Sport ist bekannt für sein starkes Hockey-Netzwerk, was weltweit die Menschen verbindet und immer wieder spannende und starke Persönlichkeiten hervorbringt. Diese starke Hockey-Familie kommt in Krefeld zum Final4 zusammen und heißt dabei vor allem auch alle Hockey-Neulinge willkommen. Krefeld wird vom 8. - 10. Juni 2018 zum deutschen Hockey Hot Spot und stellt dieses Event unter das Motto „THE POWER OF HOCKEY“.

Wir laden alle Sportbegeisterten nach Krefeld ein, um „THE POWER OF HOCKEY“ auf und neben dem Platz zu erleben.

Drucken E-Mail

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage
Hüttenallee 265
47800 Krefeld