Hockey und Handball laden zum 1. Hallensport-Spektakel

Den 21. Dezember sollten sich alle Krefelder Sportfans rot im Kalender anstreichen. Denn dann erwartet sie mit dem „1. Krefelder Hallensport-Spektakel“ ein ganz besonderes Event: Zwei der erfolgreichsten Krefelder Sportteams werden dann gemeinsam ihre Fangemeinde begeistern: der Crefelder HTC und die HSG Krefeld. Beide Teams tragen in den Wintermonaten ihre Spiele in der Glockenspitzhalle aus. Für die Hockeyspieler des CHTC steht zunächst das Heimspiel der Hallenhockey-Bundesligasaison gegen Rot-Weiß-Köln auf dem Programm. Die Domstädter gehören zu den etabliertesten Teams in ganz Deutschland und bringen einen Kader voller Spieler mit nach Krefeld, die im Dunstkreis der Nationalmannschaft stehen. Highlights in der Aufstellung des Topteams der europäischen Spitzenklasse sind die Nationalspieler Christopher Rühr, die Gebrüder Grambusch oder der aus Krefeld stammende Timur Oruz. Der CHTC steht nach einer bärenstarken Vorrunde auf dem Feld aktuell auf Rang zwei seiner Staffel, obwohl er ein Spiel weniger ausgetragen hat, als fast alle Konkurrenten. Ausgerechnet gegen Rot-Weiß-Köln steht noch ein Nachholspiel unter freiem Himmel an.

Nach dem Spitzenklasse-Hockeymatch, das um 14.30 Uhr angepfiffen wird, erwartet die Fans in der Halle eine musikalische Darbietung der Extraklasse, denn eine der beliebtesten Bands Krefelds, die Ganzjahres-Spaßband JeckUnited um den bekannten Kabarettisten und Musiker Volker Diefes, wird sie mit ihrem Auftritt begeistern. Außerdem im Showteil des Hallen-Spektakels dabei ist eine der besten Cheeleader-Formationen weilweit. Die Dolphins des SC Bayer Uerdingen werden auch die Zuschauer in der Sporthalle Glockenspitz begeistern.

Und nahtlos schließt sich das nächste Highlight an, wenn um 19 Uhr die HSG Krefeld in der 2. HBL den HSV Hamburg empfängt. Die Hansestädter stehen aktuell auf Rang sechs der Liga und stehen bei fünf Punkten Abstand auf die Aufstiegsplätze noch voll im Rennen um die Rückkehr in Liga eins. Einst feierte der Verein den Titel in der Champions-League (2013) und zwei Jahre zuvor die Deutsche Meisterschaft. Für die Eagles ist es eine große Herausforderung, gegen diesen Topgegner zu bestehen. Eine große Zuschauerzahl an diesem Tage würde fraglos beiden Teams aus der Seidenstadt sehr helfen.

„Wir freuen uns sehr auf dieses Event und das Derby gegen Köln. Eine große Zuschauerzahl wäre für unsere Jungs etwas ganz Besonderes und wir sind sehr glücklich über die gute Zusammenarbeit mit der HSG“, sagt CHTC-Repräsentant Hans-Werner Sartory und HSG-Geschäftsführer André Schicks fügt hinzu: „Wir vereinen an diesem Tag zwei der besten und erfolgreichsten Sportarten in der Seidenstadt. Handball und Hockey genießen internationales Ansehen und Deutschland ist bei großen Turnieren in beiden Sportarten stets ein Medaillenkandidat. Das zeigt den Stellenwert, den sie im Land genießen. Beide zusammen zu bringen ist ein Projekt, das uns begeistert und dass wir mit Jeck United eine hochkarätige musikalische Unterstützung gefunden haben rundet das Ganze noch ab.“

Schirmherr der Veranstaltung ist Krefelds Oberbürgermeister Frank Meyer, der sich sofort begeistert zeigte. „Wir sind dankbar für die Unterstützung der Stadt und freuen uns über die gute Zusammenarbeit“, richtet Schicks auch einen Dank an den Ersten Bürger und seine Mitarbeiter.

Tickets für das 1. Krefelder Hallen-Sport-Spektakel gibt es natürlich an der Tageskasse, aber auch in der Kulturfabrik und über die Homepage der HSG Krefeld (www.hsg-krefeld.de). Die CHTC-Dauerkartenbesitzer sowie alle CHTC-Jugendlichen haben selbstverständlich freien Eintritt.

 

CHTC

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Kontakt

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage & Gastronomie

Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage

Hüttenallee 265
47800 Krefeld