Bei den Zweitliga-Teams des Crefelder HTC läuft es aktuell richtig gut!

Die Favoritenrolle scheint dem Herren-Zweitligateam des Crefelder HTC wie auf den Leib geschneidert zu sein. Nach sechs Partien führen die Krefelder mit 19 Punkten die Tabelle an und sind aktuell auf dem besten Wege den Wiederaufstieg in die erste Liga zu realisieren. Daran konnten auch die beiden Derbygegner am vergangenen Wochenende nichts ändern. Am Samstag gewannen die Krefelder mit 2:1 gegen den DSD Düssedorf. Einen Tag später bezwang der CHTC den Gladbacher HTC nach spannendem Spielverlauf letzendlich mit 4:0-Toren. Und das nachdem man schon 4:0 geführt hatte. „Das waren hart erkämpfte Siege“, so CHTC-Trainer Ronan Gormley. „Wir hatten sehr gute Phasen in beiden Spielen und in den Zeiten, wo nicht alles nach Wunsch verlief, haben wir auf die Zähne gebissen und eine geilen Teamspirit an den Tag gelegt. Das hat uns letztendlich die sechs Punkte eingebracht“.

An diesem Wochenende können es die Krefelder etwas ruhiger angehen lassen. Es steht nur eine Partie auf dem Spielplan. Am Sonntag tritt der CHTC beim Tabellenneunten in Hannover an. „Dort erwartet uns eine Mannschaft, die sich den Start in der Saison sicherlich anders vorgestellt hat und jetzt um jeden Punkt kämpft“, weiß CHTC-Coach Ronan Gormley. „Wir wollen unsere Serie ohne Niederlage auf jeden Fall fortsetzen und drei Punkte mit nach Krefeld bringen. Dazu brauchen wir wieder eine überzeugende Teamleistung“.

Die nächsten Heimspiele des CHTC-Herrenteams in der 2. Bundesliga: Samstag, 2. Oktober, 15:00 Uhr, Crefelder HTC gegen den DSD Düsseldorf; Sonntag, 3. Oktober, 13:00 Uhr, Crefelder HTC gegen den Gladbacher HTC

Die Zweitliga-Damen des Crefelder HTC empfangen als Dritte der Tabelle am Sonntag (12 Uhr) den Bonner THV als Zweitplatzierte. Die Bonnerinnen haben bisher nur gegen den Aufstiegsfavoriten und Tabellenführer aus Bremen eine Niederlage einstecken müssen. „Der THV ist in einer exzellenten Verfassung“, kommentiert CHTC-Trainer Andre Schiefer. „Aber auch meine Mannschaft spielt eine gute Saison und wir haben gegen den THV immer gut ausgeschaut“. Die Stimmung im CHTC- Team ist auf jeden Fall ausgezeichnet. „Wir haben auf jeden Fall die drei Punkte anvisiert“, so Trainer Schiefer. „Und wichtig ist es, dass alle Spielerinnen an Bord sind“.

Am vergangenen Wochenende gastierten die CHTC-Damen bei Schlusslicht ETUF Essen. Schon nach dem ersten Viertel führten die Krefelderinnen durch Treffern von Jil Jertz, Stephanie Baxter und Silke Stocks mit 3:0-Toren. Für den 4:0-Endstand in der zweiten Hälfte sorgte Anna Küskes durch eine Strafecke. „Wir haben stark angefangen und kein Tor zugelassen“, so ein zufriedener Trainer Andre Schiefer.

Das nächste Heimspiel des CHTC-Damenteams in der 2. Bundesliga: Sonntag, 10. Oktober, 12:00 Uhr, Crefelder HTC gegen den Bonner THV

CHTC

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Kontakt

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage & Gastronomie

Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage

Hüttenallee 265
47800 Krefeld

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.