• Home
  • Hockey
  • Aktuelles
  • CHTC startet mit leicht verändertem Kader in die Restsaison

CHTC startet mit leicht verändertem Kader in die Restsaison

Am zweiten Bundesliga-Wochenende (6./7. April) ist es soweit. Das CHTC-Bundesligateam spielt dann zum ersten Mal um Punkte auf dem neuen blauen Kunstrasenplatz der Gerd-Wellen-Hockeyanlage am Krefelder Stadtwald. Die Spiele gegen den Berliner HC (Samstag) und Blau-Weiß Berlin (Sonntag) beginnen jeweils um 14 Uhr. Das sind dann die Spiele zwei und drei von noch acht Begegnungen, die der Krefelder Bundesligist bis zum 12. Mai absolvieren muss. Eine Woche später (18. & 19. Mai) findet in Krefeld schon die Endrunde um die DM 2019 statt. Ein straffes Programm für die Bundesliga-Clubs, das auch bei CHTC-Trainer Robin Rösch auf Kritik stößt. Denn innerhalb von sechs Wochen stehen drei Doppelspiel-Wochenenden auf dem Programm. „Manchmal hat man keine 16 Stunden Pause zwischen den beiden Spielen“, sagt CHTC-Trainer Robin Rösch. „Das ist für die Spieler anstrengend und erfordert viel Disziplin und eine Top-Mentalität innerhalb der Mannschaft“.

Die Krefelder beginnen die Restsaison am kommenden Samstag mit ihrem Gastspiel beim Hamburger Polo Club, dem wohl besten Aufsteiger der letzten Jahre. Trainiert werden die Hanseaten von Rekordnationalspieler Matthias Witthaus, der auch jahrelang das CHTC-Trikot trug. Und auch sonst hat der Polo Club mächtig aufgerüstet, weiß Krefelds Trainer Robin Rösch: „Da hat man viel Geld in die Hand genommen und die Mannschaft sogar mit einigen Nationalspielern verstärkt“. Nicht zuletzt deswegen hat das „Witthaus-Team“ - mit einem Punkt Rückstand auf den vierten Platz - noch Chancen dabei zu sein bei den Final Four in Krefeld. Dieser Zug scheint nach menschlichem Ermessen für den CHTC bei acht Zählern Rückstand auf Platz vier (UHC Hamburg) bereits abgefahren.

Der Krefelder Bundesligist geht mit einem leicht veränderten Kader in das Bundesliga-Restprogramm. Mit dabei ist auf jeden Fall Nationalspieler Niklas Wellen, der vier Wochen lang mit der Nationalmannschaft unterwegs war und deshalb an der Vorbereitung seines Teams nicht teilnehmen konnte. Auch Timo Kossol fehlte mit Knieproblemen und wird auch in Hamburg gegen den Aufsteiger Polo Club ausfallen. Das gilt auch für Michael Robson, der sich den Daumen gebrochen hatte, aber inzwischen wieder mit Ball und Schläger trainieren kann. Auch Ben Francis war wegen eines Muskelfaserrisses mehrere Wochen außer Gefecht gesetzt und Matthew Bell ist angeschlagen. Nicht mehr zum CHTC-Kader gehört der Südafrikaner Daniel Sibbald. Ersatztorwart Anton Zickler ist für ein Jahr in Australien und der dritte Torhüter des CHTC, Jonas Radeke, legt eine Pause ein. Die vakanten Plätze werden von Constantin Bernhard und Tom Dietz übernommen. Weitere Spieler aus der Abteilung „Jugend forscht“ sind die U 18-Nachwuchsspieler Kenzo Hüper und Mats Westphal. Der Einbau junger Spieler in den Bundesliga-Kader geht also kontinuierlich weiter. „Wir werden von Spiel zu Spiel schauen. Wir befinden uns in einer schweren Saison und wollen eine neue Mannschaft aufbauen. Bisher ist der Einbau der Ausländer und jungen Spieler gut gelungen“.

Im Mittelpunkt der Vorbereitung stand ein Trainingslager in Irland zusammen mit den irischen und walisischen Spielern des Crefelder HTC. Dazu Trainer Robin Rösch: „Es war sehr erfolgreich. Es ging darum, sich gegen Widerstände, wie das irische Wetter, durchzusetzen. Das Team hat gute Ansätze gezeigt.“
Die Tabelle sieht im Moment wie folgt aus:

1. Rot-Weiss Köln 33 Punkte aus 14 Spielen
2. Uhlenhorst Mülheim 29 Punkte aus 14 Spielen
3. Mannheimer HC 28 Punkte aus 14 Spielen
4. UHC Hamburg 24 Punkte aus 13 Spielen
5. Harvestehuder THC 24 Punkte aus 14 Spielen
6. Hamburger Polo Club 23 Punkte aus 14 Spielen 
7. Berliner HC 16 Punkte aus 13 Spielen
8. Crefelder HTC 16 Punkte aus 14 Spielen
9. Nürnberger HTC 14 Punkte aus 13 Spielen
10. Club an der Alster 12 Punkte aus 14 Spielen
11. TC Blau-Weiss 6 Punkte aus 14 Spielen
12. Düsseldorfer HC 5 Punkte aus 13 Spielen

CHTC

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Kontakt

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage & Gastronomie

Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage

Hüttenallee 265
47800 Krefeld