• Home
  • Hockey
  • Aktuelles
  • Linus Michler gehört zum Kader für die U21-EM in Valencia

Linus Michler gehört zum Kader für die U21-EM in Valencia

Nachdem das deutsche U21-Juniorenteam das Finale des Acht-Nationen-Turniers in Madrid gegen Gastgeber Spanien mit 2:1 gewonnen hatte, war es endlich soweit. Bundestrainer Valentin Altenburg nominierte - wie abgesprochen - den endgültigen Kader für die U21-Europameisterschaft vom 15.- 21 Juli im spanischen Valencia. „Dieses Turnier war die Generalprobe für die EM, dem Highlight des Hockeyjahres für meine Mannschaft“, sagte Valentin Altenburg. „Wir haben hier perfekte Bedingungen vorgefunden - mit einem Finale im Pro-League-Stadion hier in Madrid. Und dann auch noch gegen die Gastgeber, das herausragende Team dieses Turniers. Wir hatten uns vorgenommen, es denen richtig schwer zu machen, bei uns in den Kreis zu kommen. Das hat super geklappt und deshalb bin ich auch defensiv sehr zufrieden“.

Für die Europameisterschaften hat der Bundestrainer 18 Spieler aus 13 verschiedenen Vereinen nominiert. Auch die Altersstruktur ist sehr gemischt. Youngster Aaron Flatten vom SC Frankfurt ist erst 16 Jahre alt und darf demnach noch vier Jahre für die U21-Herren spielen. Fünf Spieler dagegen sind Jahrgang 1998 und befinden sich damit in ihrem letzten Juniorenjahr. Darunter ist auch Linus Michler vom Crefelder HTC, der nach der U18-EM im Jahre 2016 (Europameister) in Cork-Irland und der U21-EM in Valencia im vergangenen Jahr (3. Platz) jetzt vor seinen dritten Europameisterschaften im Jugend-/Juniorenbereich steht. Den letzten Juniorentitel für ein DHB-Team gab es 1998 im polnischen Poznan - also vor 21 Jahren. Im gleichen Jahr wurde übrigens Linus Michler geboren. Wenn das kein gutes Omen ist, um den Europameisterschaftstitel der Junioren mal wieder nach Deutschland zu holen. Im EM-Team 1998 war der Crefelder HTC übrigens mehrfach vertreten. Den Europameistertitel holten Matthias Witthaus, Uli Bergmann, Stefan Didyk und Max Klink. Die übrigen Junioren/innen EM-Sieger des CHTC sind Caro Casaretto (1996 in Cardiff/Wales), Uli Köppen (1984 in Rom) und Dirk Wellen (1981 in Barcelona).

Auch Luis Beckmann, der Torhüter des CHTC-Bundesligateams, hat sich berechtigte Hoffnungen gemacht, in Valencia dabei sein zu dürfen. Ihm hat eine Muskelverletzung aus dem letzten Nationalteam-Lehrgang leider einen Strich durch seine persönliche EM-Rechnung“ gemacht.

CHTC

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Kontakt

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage & Gastronomie

Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage

Hüttenallee 265
47800 Krefeld